Wohnhaus NM

Dr. Gollwitzer -

Dr. Linse und Partner

Beratende Ingenieure im Bauwesen mbB

Karlstraße 42

80333 München

tel 089/ 1250 100 - 20 fax -21

mail@gl-i.de www.gl-i.de

Wohnhaus in Holz Neumarkt i. d. Opf

2014

 

Architekt Kühnlein jun. Berching

 

 

Leistungen Dr. Gollwitzer

als freier Mitarbeiter bei Grad Ingenieurplanungen

Statisch konstruktives Konzept

Statische Planung, 3D-Berechnung

 

Sparrendach ohne Zerrbalken

Brettsperrholz ermöglicht durch seine kreuzweise Verleimung eine gleichzeitige Tragwirkung in zwei Richtungen.

Das Dach der beiden Teil-Wohnhäuser in Sicht-Brettsperrholz wirken auf den ersten Blick wie ein Sparrendach. Dabei fehlt aber ein Tragelement, der horizontale Zerrbalken, der die horizontal wirkenden Kräfte kurzschließt. Dieses fehlende Tragelement übernimmt ebenfalls die Dachplatte. Sie wirken gleichzeitig als große schräg liegender Träger. Er transportiert die horizontalen Kräfte zu den Giebeldreiecken, wo sie sich neutralisieren. Ermöglicht wurde dies Tragkonzept einzig und alleine durch die Verwendung von großformatigen 4,8m breiten Brettsperrholzplatten (Leno von Merk), die fugenlos je eine Dachhälfte abdecken können.

Um die horizontalen Verformungen des Dachs aufgrund der geringen Schubsteifigkeit der Dachplatten zu minimieren, wurde oberseitig eine aussteifende Diagonalschalung konstruktiv aufgenagelt.

 

Raumhohe Südfassade

Die punktweise Einzelstützen hofseitig sind ebenfalls nur durch die zweiachsige Tragwirkung von Brettsperrholz möglich, die gleichzeitig als Abfangträger fungieren..

Das Tragwerk bildet so insgesamt eine räumliche in sich geschlossene Tragstruktur.

 

Bodenplatte

Das Gebäude gründet auf einer auf Glasschotter elastisch gebetteten, 20 cm dicken, ebenerdigen Stahlbetonplatte ohne Frostschürze bzw. Streifenfundamente