Partner

Dr. Gollwitzer -

Dr. Linse und Partner

Beratende Ingenieure im Bauwesen mbB


Holzbau - Tragwerksplanung - Konstruktiver Ingenieurbau  Wasserbau - Gutachten - Instandsetzungen - Statik


Dr. Thomas Gollwitzer


  • Beratender Ingenieur BayIkaBau
  • Nachweisberechtigter für Standsicherheit
  • Sachverständiger für Holzbau
  • Ehrenamtlicher Richter des Berufsgerichts für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau am Landgericht München




Vita










Lehraufträge/Lehre



Veröffentlichungen


Dr. Tobias Linse


  • Beratender Ingenieur BayIka Bau
  • Nachweisberechtigter für Standsicherheit
  • Bauvorlageberechtigt BayIkaBau
  • Energieberater, Fachplaner KfW-Förderprogamme





Vita

  • 2015 Partner  Dr. Gollwitzer - Dr. Linse und Partner  Ingenieure als Fortführung Dr. Linse und Partner
  • 2011 Dr. Linse und Partner
  • 2012 Promotion zum Dr.-Ing. "Materialmodelle für Mörtel und Ziegel für die diskrete Modellierung von Mauerwerk unter dynamischen Einwirkungen"
  • 2006 Institut für Mechanik und Statik, UniBw München
  • 2006 -2012 Freier Mitarbeiter bei mehreren Ingenieurbüros
  • 2004 Dr. Linse und Parnter
  • 2004 Diplom Ecole Nationales des Ponts et Chaussées, Paris
  • 2004 Diplom TU München, Bauingenieurwesen
  • 2002-2004 Studium an der Ecole Nationale des Ponts et Chaussées, Paris
  • 1998-2002 Studium an der Technischen Universität München
  • 1997 Abitur Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim
  • 1977 geboren 






 

Veröffentlichungen

  • Linse D. und Linse T., Talsperren: Vom Gebrauchszustand bis zur Reststandsicherheit, Baustatik-Baupraxis 12, 2014, Seiten 679 bis 688
  • Gebbeken N., Keuser M., Linse T., Wensauer R.: Betonstrukturen unter Explosion und Impakt, Betonkalender 2012, Verlag Ernst & Sohn, Berlin, ISBN-10: 978-3-433-60102-0, Seiten 199-278
  • Linse T., Gebbeken N., Araujo T., Silva R.: Experimental Investigations and Validation of New Material Models developed for Masonry Bricks and Mortar. WCCM, Sao Paulo, Brazil 2012, Proceedings Computational Mechanics 2012, Pimenta P.M., Campello E.M.B. (Eds.) ISBN 978-85-86686-70-2, Seiten 1-22
  • Gebbeken N., Linse T., Araujo T: Masonry under dynamic actions – Experimental Investigations, Material Modeling and Numerical Investigations. In: Hong Hao, Zhong-Xian Li: (Eds), Advances in Protective Structures Research, Taylor & Francis Group London CRC Press, ISBN: 978-0-415-64337-5 (Hbk), ISBN: 978-0-203-07308-7 (eBook), 2012, Seiten 131-162
  • Gebbeken N., Linse T., Araujo T.: Modelling of masonry walls under explosion, Proceedings 9th International Conference on Shock & Impact Loads on Structures 16-18 November, 2011, Fukuoka, Japan, ISBN 978-981-08-9529-7, Seiten 323-338, Auszeichnung: „best paper award“
  • Gebbeken N., Linse T.: Modeling masonry subjected to dynamic loadings – material modeling and numerical simulations. ISIEMS 2011, Seattle USA, 20th September 2011
  • Linse T., Gebbeken N.: Detailed micro-modelling of masonry under blast and earthquake loadings. In: Mazzolani, F. (Ed.) Urban Habitat Constructions under Catastrophic Events, Boca Raton, London, New York, Leiden, CRC Press, ISBN 978-0-415-60685-1, 2010, Seiten 471-476
  • Linse T., Gebbeken N.: Verbundwerkstoffe für den baulichen Schutz. In: Thoma K., Gebbeken N.: (Hrsg.), BauProtect, ISBN 78-3-8396-0151-8, 2010, Seiten: 149-158
  • Gebbeken N., Linse T., et al.: Dimensioning of concrete walls against small calibre impact including models for deformable penetrators and the scattering of experimental results,  erschienen in: Hiermaier, S.(Hrsg.): Predictive Modeling of Dynamic Processes, Springer Dordrecht Heidelberg London New York, ISBN 978-1-4419-0726-4
  • J. Natterer, T. Linse: Konstruktion mehrgeschossiger Holzbauwerke, Holzbaufachtagung „Mehrgeschossige Holzbaubauwerke“, 19. März 2009, Dresden
  • Linse, T., Gebbeken N., Dimensioning of concrete walls against small calibre impact, 13th International Symposium on the Interaction of the Effects of Munitions with Structures (ISIEMS), Brühl, Germany, 11.–15.05.2009
  • Gebbeken N., Baumhauer A., Becker S., Döge T., Hartmann T., Linse T., Pfeiffer E., Pietzsch A., Teich M., Videkhina I.: Research at the University of the Bundeswehr concerning Protective Structures – An Overview, Structures Response to Blast and Impact, Haifa, Israel, 15. – 17.11.2009
  • Gebbeken N., Linse, T.: Rapid Assessment of Impact on build Infrastructure, IPSF, Paris 2008
  • Linse T., Natterer J.: Ein 7-Geschosser fast ganz aus Holz, Bauingenieur, Dezember 2008, Band 83, Springer Verlag
  • Gebbeken N., Teich M., Linse T.: Numerical modelling of high speed impact and penetration into concrete structures,. Proceedings of the 7th International Conference on Shock & Impact Loads on Structures, Eds.: Huang, F.L.; Li, Q.M.; Lok, T.S.; ISBN: 978-981-05-7590-8, China, Singapore Bejing 2007, pp 241-250

Dr. Diethelm Linse


  • Beratender Ingenieur BayIka Bau
  • Öffentlich best. und vereid. SV für Beton und Stahlbeton, Spannbeton (IHK München und Oberbayern)
  • Nachweisberechtigter für Standsicherheit
  • Bauvorlageberechtigt BayIka Bau
  • "Besonders Sachkundigen Personen für Massiv- und Holzbau" in die Liste der BayIka


Vita

  • 2015 Partner Dr. Gollwitzer - Dr. Linse und Partner Ingenieure als Fortführung Dr. Linse und Partner
  • 2006 Gesellschafter und GF Dr. Linse Ingenieure GmbH und Dr. Linse und Partner
  • 1997 -  2005  Inhaber und Leiter des Ing.-Büros Dr. Linse, München
  • 1995 Anerkennung als Prüfingenieur für Holzbau (bis 2011 wegen Altersgrenze)
  • 1994 Gesellschafter und GF Büro Förster Sennewald und Linse GmbH, München
  • 1990 Anerkennung als Prüfingenieur für Massivbau (bis 2011 wegen Altersgrenze)

  • 1981 vereidigter Sachverständiger für Beton- und Stahlbetonbau, Spannbetonbau
  • 1976  Büro Dr. Kupfer, München, Mitarbeiter und Gesellschafter (ab 1980)
  • 1975 – 1976  Research Associate, University of Colorado,  Boulder (Prof. Gerstle)
  • 1975 Promotion zum Dr.-Ing. (Mehrachsige Festigkeit von Beton) TUM
  • 1967 – 1975  Wiss. Mitarbeiter und Wiss. Assistent Lehrstuhl für Massivbau, TUM (Prof. Rüsch und Prof. Kupfer)
  • 1967  Diplom TUM, Bauingenieurwesen
  • 1962 – 1967  Studium an der Technischen Universität München  (Bauingenieurwesen)
  • 1962  Abitur Goethe-Gymnasium Regensburg


Mitgliedschaften

  • BYIK-Bau: Bayerische Ingenieurekammer Bau
  • (Mitglied der Vertreterversammlung, Ausschussmitglied)
  • VBI Verband Beratender Ingenieure
  • VPIVereinigung der Prüfingenieure
  • DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
  • DTK Deutsches TalsperrenKomitee
  • DBVDeutscher Beton- und Bautechnikverein
  • IABSE International Association for Bridges and Structural Engineering
  • VDIVerein Deutscher Ingenieure

 

Veröffentlichungen

  • Grasser. E. und Linse, D.:Neuartige Diagramme für die Bemessung von Stahlbeton¬recht-eckquerschnitten bei schiefer Biegung auf der Grundlage von DIN 1045,  Beton- und Stahlbetonbau, 4, 1970
  • Linse, D.: Strength of Concrete under Biaxal Sustained Load.
  • Seminar "Concrete for Nuclear Reactors", Berlin 1970
  • ACI Special Publication, SP-34
  • Linse, D. und Stegbauer, A.: Festigkeit und Bruchverhalten von Beton und homogenen Baustoffen bei zweiachsiger Beanspruchung
  • Heft Nr. 55 des Instituts für Bodenmechanik und Felsmechanik der Universität Karlsruhe, 1972
  • Linse, D.: Neue Verfahren und Erkenntnisse bei der Prüfung von Schwerbe¬tonen mit mehrachsiger Beanspruchung Vortrag am DVM-Tag 1971, Berlin (Deutscher Verband für Materialprüfung)
  • Linse, D.: Diagramm zur wirtschaftlichen Bemessung von Stahlbeton-rechteckquerschnitten bei symmetrischer Biegung mit Längskraft
  • Beton- und Stahlbetonbau, 3, 1972.
  • Linse, D. und Stegbauer, A.: Triaxial Stess-Strain-Behaviour of Concrete: Testing Equip¬ment, RILEM International Symposium, Cannes, 1972, Vol. III
  • Stegbauer, A. und Linse, D.: Comparison of Stress-Strain Behaviour of Concrete and Other Materials under Biaxial Loading,
  • RILEM International Symposium, Cannes, 1972, Vol. I
  • Grasser, E. und Linse, D.: Bemessungstafeln für Stahlbeton-querschnitte auf der Grundlage der neuen DIN 1045,
  • Werner Verlag, Düsseldorf, 1972
  • Linse, D. und Thielen, G.: Die Grundlagen der Biegebemessung der DIN 1045 auf¬bereitet für den Gebrauch an Rechenanlagen
  • Beton- und Stahlbetonbau, 9, 1972
  • Linse, D.: Behaviour of Concrete under Triaxial Loading.
  • Third International Congress on Fracture, 1973, München
  • Linse, D.: Schnittgrößen von Balkenbrücken großer Spannweite unter Straßenverkehrsbelastung in: Sicherheit von Betonbauten, Deutscher Betonverein, Wiesbaden 1973
  • Linse, D.: Versuchsanlage zur Ermittlung der dreiachsigen Festigkeit von Beton mit ersten Versuchsergebnissen Cement and Concrete Research, Vol. 3, 1973
  • Kupfer, Herbert und Linse, D.: Prüfmaschine aus Dywidag-Spannbeton für dreiachsige Belastung Dywidag-Berichte, Heft 5, 1973
  • 14Linse, D., Aschl, H. und Stöckl, S.: Concrete for PCRVs: Strength of Concrete under Triaxial Loading and Creep at Elevated Temperatures, Transactions of the 3rd International Conference on Structural Mechanics in Reactor Technology, 1975, London
  • Linse, D.: Influence of Multiaxial Preloading on the Strength of Concrete, Transactions of the 3rd International Conference on Structu¬ral Mechanics in Reactor Technology, 1975, London
  • Stöckl, S., Linse, D. und Aschl, H.: In München entwickelte maschinelle Ausstattung für Untersuchungen an Reaktorbeton
  • SBB-Tagung des DAfStb, 1975, Berlin
  • Grasser, E., Linse, D. und Aschl, H.: Festigkeit und Verformung von Beton bei mehrachsiger Beanspruchung, SBB-Tagung des DAfStb, 1975, Berlin
  • Aschl, H., Linse, D. und Stöckl, S.: Kriechen von Beton bei mehrachsiger Beanspruchung und bei erhöhten Temperaturen
  • SBB-Tagung des DAfStB, 1975, Berlin
  • Aschl, H., Linse, D. und Stöckl, S.: Strength and Stress-Strain-Behaviour of Concrete under Multia¬xial Compression and Tension Loading, II. International Conference on Mechanical Behaviour of Mate¬rials, 1976, Boston
  • Aschl, H., Linse, D., Stöckl, S.: Creep of Mass-Concrete with Biaxial Loading and at Elevated Temperatures,  II. International Conference on Mechanical Behaviour of Materials, 1976, Boston
  • Linse, D. und Stegbauer, A.: Festigkeit und Verformungsverhalten von Beton unter hohen zweiachsigen konstanten Dauerbelastungen und Dauer¬schwell¬belastungen, Heft 254 der Schriftenreihe des DAfStb, Berlin 1976
  • Linse, D. und Stegbauer, A.: Festigkeit und Verformungsverhalten von Leichtbeton, Gasbeton, Zementstein und Gips unter zweiachsigen Kurrzeitbeanspruchungen, Heft 254 der Schriftenreihe des DAfStb, Berlin 1976
  • Sennewald, R. und Linse, D.: Bemessungstafeln für profilierte Spannbeton- und Stahl¬betonträger Werner Verlag, Düsseldorf, 1976
  • Linse, D.: Ein dreidimensionales Modell für die Ermittlung der mehrachsigen Festigkeit von Beton Beton- und Stahlbetonbau, 12, 1976
  • Linse, D. Vergleichende Untersuchung von Verkehrsregellasten für Straßenbrücken und Ableitung eines verbesserten Lastbildes
  • Forschung Straßenbau und Verkehrstechnik, Heft 212, 1976
  • Herausgeber: Bundesminister für Verkehr.
  • Gerstle, K., Linse, D. et al. Strength of Concrete Under Multiaxial Stress States. McHenry Symposium (ACI), Mexiko City, 1976
  • Linse, D.Lösung versuchstechnischer Fragen bei der Ermittlung des Festigkeits- und Verformungsverhaltens von Beton unter dreiachsiger Belastung Heft 292 der Schriftenreihe des DAfStb, Berlin 1978
  • Linse, D.: Berechnungsgrundlagen von Staumauern
  • Talsperrensymposium München, 1978,
  • Schriftenreihe des DVWK, Heft 43
  • Linse, D.: Wechselwirkung zwischen Felswiderlager und Bogenstaumauer 4. Nat. Tagung über Felsmechanik, Deutsche Gesellschaft für Erd- und Grundbau, 1980
  • Gerstle, K., Linse, D. et al. :Behavior of Concrete under Multiaxial Stress States Journal of the Engineering Mechanics Division, Dez. 1980
  • Kupfer, H.B. und Linse, D.: Neubau des Gymnasiums am Freisinger Domberg, Bauingenieur 56 (1981), 153-158
  • Grasser, E. und Linse, D.: Bemessungstafeln für Stahlbetonquerschnitte (2., völlig neu bearbeitete Auflage)
  • Werner-Verlag, Düsseldorf, 1984
  • Linse, D.: Die Gründungsfuge von Staumauern - Beanspruchung und konstruktive Ausbildung 5. Talsperrensymposium, Nürnberg 1984. Wasserwirtschaft März 1984
  • Kupfer, Herbert und Linse, D.:Rekonstruktion des Kirchturmes Dießen
  • Bauingenieur 1986
  • Linse, D.: Staumauern. Beitrag in "Wasserbauten aus Beton".
  • Handbuch für Beton- und Stahlbeton und Spannbeton".
  • Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin 1987, Seiten 102 - 155
  • Gerber K.-H. und Linse D. : Rechnerischer Nachweis der Gebrauchsfähigkeit der Stauwand einer Pfeilerkopfmauer.
  • Bauingenieur 62 (1987) 171 - 177
  • Linse D.: The shape of the Ernstbach arch dam
  • Workshop on Arch Dams. Coimbra, Portugal 1987
  • Arch Dams, A.A. Balkema, Rotterdam 1990
  • Schall G., Linse D. und Rackwitz R.: Die Versagensbaumanalyse bei der zuverlässigkeitstechnischen Untersuchung von bestehenden Staumauern, Wasserwirtschaft 1988, 3, Seiten 125 - 132
  • Gerber K.-H. und Linse D.: Überprüfung einer über 70 Jahre al¬ten Gewichtsstaumauer auf Standsicherheit und Gebrauchsfähig¬keit)
  • Bauingenieur 63 (1988)
  • Strobl T. und Linse D.: Regelausstattung von Meß- und Kontrolleinrichtungen bei Talsperren Vortrag am 9. Deutschen Talsperrensymposium (Workshop), Dresden 1992
  • Kupfer Herbert und Linse D.: The Baroque Monastery Church of Diessen, Bavaria. Public Assembly Structures, IASS-MSU Int. Symposium, Istanbul, 1993
  • Linse D.: Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton; Charakteristische Schäden - Ursachen - Sanierung - Vermeidung.
  • Vortrag; Bay. Ingenieurakademie, 14. Oktober 1994
  • Linse D.: Elementdecke aus der Sicht des Prüfingenieurs
  • Vortrag, Schnabel Arbeitskreis, April 1995, München
  • Scholz, U. Nechvatal, D., Aschl, H., Linse, D., Stöckl, S.; Grasser, E.; Kupfer, H.: Versuche zum Verhalten von Beton unter dreiachsiger Kurzzeitbeanspruchung, Schriftenreihe des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton, Heft 447, Berlin: Beuth Verlag GmbH, 1995, S. 7 - 63.
  • Linse, D.: Wasserundurchlässige Bauwerke ohne rißverteilende Bewehrung aus der Sicht des Prüfingenieurs. Neuentwicklungen für die Betontechnik. Vortragstagung TU München, Leitung: Prof. Dr. R. Springenschmid. April 1996
  • Linse, D. und Räsch, D.: Feuchtigkeitsprobleme an erd- und wasserberührten Bauteilen (Beton und Mauerwerk). Ingenieurakademie Bayern der BayIKa, Juni 1996
  • Linse, D.: Verbindungs- und Befestigungstechnik im Bauwesen (Seminarleitung). Fortbildungsseminar VBI, Landesverband
  • Bayern, München, Mai 1997
  • Linse, D.: Wechselwirkung Bauwerk - Untergrund bei Staumauern und Dämmen. 1. Kolloquium, Bauen in Boden und Fels, Technische Akademie  Esslingen, Dezember 1997
  • Linse, D.: Massivsperren. In: Weiterbildendes Studium Bauingenieurwesen Wasser und Umwelt, Wasserbau II, Bauhaus-Universität Weimar, Weimar 1997
  • Linse, D. et al.: Safety Report for Dams. DVWK Guidelines, 308/1998
  • Linse, D.: Fassaden (Seminarleitung) . Ingenieurakademie Bayern, Seminarveranstaltung. München, Dez. 1998
  • Linse D.: Neue Baustoffe (Semiarleitung).Fortbildungsseminar VBI, Landesverand Bayern, Sept. 1999.
  • Linse, D.: Wirklichkeitsnahes Erfassen des Tragverhaltens von Staumauern: Kalibrierung der kennwerte von Mauer und Fels sowie des Rechenmodelles „Mauer und Fels“ unter Berücksichtigung von Sickerströmung, Temperaturverläufen und Verformungsmessungen. Technische Akademie Esslingen. 2. Kolloquium Bauen in Boden und Fels, Jan. 2000
  • Linse, D.: Standsicherheitsnachweise bei Staudämmen. Vortrag in Behandlung von Sanierungsfällen, Stauanlagenaufsicht NRW, Essen, 2000
  • Linse D.: Alte Gewichtsstaumauern – Moderne Standsicherheitsnachweise, in: Software für Statik und Konstruktion - Band III – 13. SOFiSTIK Anwender Seminar, München. A.A. Balkema Publishers, 2000
  • Linse, D.: Messtechnische Überwachung von Talsperren als Grundlage für einen wirklichkeitsnahen Standsicherheitsnachweis, Wasserwirtschaft 91 (2001). (Vortrag am II. Mittweidaer Talsperrentag, 2000)
  • Linse, D.: Typische Mängel und Schäden bei Tiefgaragen. Sanierung und Vermeidung. VBI-Seminar, Instandhalten von Betonbauwerken,  Regensburg, 2000
  • Linse, D.: Sanierungsstrategien. VBI-Seminar, Instandhalten von Betonbauwerken,  Regensburg, 2000
  • Linse, D.: Tiefgaragen: Schadensbilder und deren Ursachen. In: Seminar „Tiefgaragen: Aus Erfahrung lernen“. Ingenieurakademie Bayern, München, Okt. 2000
  • Linse, D.: Sanierungs- und Optimierungsmaßnahmen. Bauwerkserhaltung und Neubelegung von Schleuderbetonmasten. Vortrag bei: TCS GmbH, 1. Wissenschaftlich-technisches Fachkolloquium, Dresden, Jan. 2002
  • Linse, D.: Intze Staumauern heute. In: WTA Colloquium 2002. Erhalten, Umnutzen und Ertüchtigen. Aedificato Verlag, Freiburg, 2002
  • Linse, D. und Karner, G.: Messungen und Überwachung bei Bauwerken unter besonderen Einwirkungen. Vortrag am III. Mittweidaer Talsperrentag, 2002. In: Messtechnische Überwachung von Talsperren, Wiss. Zeitschrift der Hochschule Mittweida (FH), Nr. 1, 2002
  • Linse, D.: Sanierung von Intze-Mauern. 100 Jahre und kein bisschen alt. In: Massivbau 2002. Forschung, Entwicklungen und Anwendungen. Springer-VDI-Verlag, Düsseldorf, 2002
  • Linse, D.: Rehabilitation of 100 Years old masonry Dams in Germany. International Congress on Conservation and Rehabilitation of Dams. Madrid, Nov. 2002. Vortrag veröffentlicht in: Dam Maintenance & Rehabilitation. A.A  Balkema Publishers, 2003
  • Linse, Diethelm: Staumauern in Deutschland. Aktuelle Baumaßnahmen. Vortrag. Ehrenkolloquium zum 90. Geburtstag Prof. Dr.-Ing. W. von Wölfel. Weimar, Okt. 2003
  • Linse, Diethelm: Talsperre Leibis-Lichte. Konstruktion und Meßeinrichtungen. Vortrag. Massivbau Seminar, TUM, 2003
  • Knallinger, M., Linse, D. und Bödefeld, J.: Erste Erfahrungen  bei der Bemessung massiver Wasserbauwrke nach neuer Norm: Wehranlage Raffelberg. BAW Kolloquium, April 2004, Karlsruhe
  • Linse, Diethelm: Intze-Mauern – fit für das 21. Jahrhundert. Vortrag am Talsperrensymposium 2004; Veröffentlichung Wasserwirtschaft 1 – 2 2005
  • Linse, Diethelm: Die Einwirkung „Erdbeben“ bei Stauanlagen (DIN 19700: 2004-07). DWA/DIN Gemeinschaftstagung „Stauanlagen – die neue DIN 19700. Bamberg, Februar 2005
  • Linse, Diethelm, und Knallinger, Maximilian: DIN 19700 (2004). (Stand)sicherheitsnachweise. Neuerungen, Erste Erfahrungen. Vortrag. DWA Seminar, Dresden Juli 2005 und Fulda, Mai 2006
  • Lünsmann, B., Linse, D. und Bödefeld, J.: Bemessungsbeispiel Wehranlage Raffelberg. In: Massive Wasserbauwerke nach neuer Norm. Mitteilungen Nr. 89, Bundesanstalt für Wasserbau, 05.2006
  • Linse, Diethelm: Talsperrengründungen. Geotechniker Kreis München. Vortrag Mai 2006
  • Linse, Diethelm, und Schmiedmayer, Robert: Qualitätssichernde Bauwerksuntersuchungen – Wunsch und Wirklichkeit. VBI-Seminar, Nürnberg, 08.03.2007,
  • Linse, Diethelm: Vom Ernstbach zur Olef. In: Festschrift zum 80. Geburtstag Prof. Dr.-Ing. Herbert Kupfer, März 2007
  • Linse, Diethelm: Ertüchtigung des Pumpspeicherbeckens Herdecke (Oberbecken). Vortrag, FH Aachen, 26.06.2007
  • Linse, Diethelm: Wiederkehrende Bauwerksprüfungen, Grundlagen und Bewertung des Tragwerkzustandes. Vortrag, Bay. Ingenieurekammer-Bau, Regionalkonferenz, Würzburg, 19.07.2007
  • Linse, Diethelm: Verlängerung der U3 Nord von Bf. Olympia-Einkaufszentrum zum Bf. Moosach. Vortrag am Münchner Massivbaukolloquium, Januar 2008
  • Linse, Diethelm: Sanierung von Massivsperren. In: Betrieb und Sanierung von Talsperren. Weiterbildendes Studium „Wasser und Umwelt“, Bauhaus-Universität Weimar, April 2009
  • Linse, Diethelm: Staumauern aus Beton und Mauerwerk. In: Betonkalender 2011, Verlag Ernst und Sohn, 2011
  • Linse, Diethelm: Pumpspeicherkraftwerke sind für die Energiewende technisch und wirtschaftlich effiziente Energiespeicher. Der Prüfingenieur, Mai 2014
  • Linse, Diethelm, und Linse, Tobias: Talsperren. Vom Gebrauchszustand bis zur Reststandsicherheit. Baustatik-Baupraxis 12, 2014. Technische Universität München / Universität der Bundeswehr München
  • Linse Diethelm: Schadensfälle aus Sicht des Gutachters. Seminar „aus Fehlern lernen“, VPI/VPSB, Okt. 2015

Dr. Gollwitzer - Dr. Linse  und Partner Beratende Ingenieure 

im Bauwesen mbB


Wir sind ein mittelgroßes Ingenieurbüro, gegründet 1997, spezialisiert auf anspruchsvolle Tragstrukturen im Holzbau, Konstruktiven Ingenieur- und Wasserbau mit Sitz in der Nähe des Hbf München.

GLi

Karlstr. 42

80333 München


Telefon: +49 89 1250 100 20

Email: mail@gl-i.de